Header

Suche

Falken

Der altehrwürdige Gasthof in Wiedikon bietet seinen Gästen währschafte Küche und eine schöne Wohlfühlumgebung drinnen und draussen.

american-express-selects-gmpop-falken

Bauernhaus, Schulhaus, Zunfthaus

Vor über 400 Jahren kaufte die Gemeinde Wiedikon das damalige Bauernhaus, um es als Schule und Gerichtshaus zu nutzen. Zu dieser Zeit gab es nur bei besonderen Anlässen Speis und Trank. Das änderte sich, als 1842 der erste Wirt einzog und einen goldenen Falken aufhängte. Bald folgte die Zunft zu Wiedikon, die noch heute Gastrecht im «Falken» geniesst. Und heute, unzählige Generationen später, schlemmt man im traditionellen Gasthof einmal gutbürgerlich, einmal originell, einmal vegetarisch.

Jeden Tag Genuss

Im Schatten der Bäume oder in der schönen Gaststube gibt es Swiss Lachs-Tatar, grillierte Nektarine mit gepfeffertem Geissen-Frischkäse, knusprige Poulet-Burgers, Planted-BBQ, «Ghackets mit Hörnli» – und was natürlich nicht fehlen darf: original Zürcher Geschnetzeltes. Am Mittag stehen ausserdem zwei zusätzliche Menüs zur Auswahl und am Wochenende wird ausgiebig gebruncht. Auch für den besonderen Anlass ist der «Falken» für Sie da: Buchen Sie das gemütliche «Stübli» oder den Zunftsaal für bis zu 120 Personen.