Header

Suche

Bohemia Bar & Grill

Das «Bohemia» bietet echte Bistroküche mit Burger und Trüffelfries im Erdgeschoss des Boutique-Hotels «Märthof» im Herzen Basels.

american-express-gm-pop-bohemia-2

Das hat in Basel einfach gefehlt – eine klassische Bistro-Brasserie, die 365 Tage im Jahr von frühmorgens bis spät am Abend die hungrigen Seelen der Basler Stadtbevölkerung mit T-Bone-Steaks und Crevetten-Cocktails verwöhnt.

Lebensfroh und frei

Mit dem sprichwörtlichen französischen Charme des legendären Pariser «Café de Flore» im Hinterkopf, wird auf der «Bohemia»-Website die ausschweifende Gesellschaft aus Künstlern, Musikern, Schriftstellern und Freigeistern beschrieben und die Leichtigkeit des Seins beschworen, die im Namen «Bohemia» unweigerlich mitschwingt. Ganz so freigeistig wie dazumal in Paris geht es an der Marktgasse wohl eher selten zu und her, aber gut essen kann man hier ganz ohne Frage.

Der Charme der Gegenwart

Die Kellner grüssen freundlich und charmant, aus der Küche duftet das auf dem Holzfeuergrill nach argentinischem Vorbild grillierte rote Fleisch und wer es etwas kalorienärmer und CO2-verträglicher wünscht, bestellt den Fenchelsalat. Mit dem innovativen Gastrokonzept einer modern eingerichteten Brasserie trifft das «Bohemia» in der international geprägten Genussmetropole am Rhein genau den Zeitgeist.

Aufregend, offen und gediegen

Das Restaurant mit integrierter Bar und Boulevard-Terrasse hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Fast schon legendär ist nach eigenem Bekunden der À-la-carte-Brunch am Wochenende, mit dem die ambitionierte «Märthof»-Crew allen Baslerinnen und Baslern auch bis in den späten Nachmittag hinein den Traum vom Latte macchiato mit Egg Benedict ermöglicht. Und wer es privat mag, kann in den separat reservierbaren Gesellschaftsräumen ganz ungestört geniessen und die liebevoll illustrierten Wände bewundern – einfach «la classe»!