Header

Sprachauswahl

Hauptnavigation

Suche

Wintersport mit Schweiz Tourismus

7000 Kilometer Skipiste, wunderschöne Langlaufmöglichkeiten und Wanderungen auf verschneiten Höhen – mit den Empfehlungen von Schweiz Tourismus finden Sie das perfekte Wintererlebnis in den Bergen.

american-express-selects-top-story-wintersport-ST

Die Höchsten, die Kleinsten, die Nächsten

Wer sich in die Alpen begibt, um Ski zu fahren, steht vor der Qual der Wahl: Von Graubünden über Bern bis ins Wallis gibt es unzählige Skigebiete und jedes ist einzigartig. Schweiz Tourismus präsentiert Ihnen wunderschöne Orte, die genau zu Ihren Bedürfnissen passen. Wenn es Sie in die Höhe zieht, wo der Schnee meterhoch liegt, besuchen Sie eines der höchstgelegenen Skigebiete Europas: In Wengen, Zermatt, Saas-Fee, der «Perle der Alpen», oder Mürren erwarten Sie einmalige Erlebnisse. Oder suchen Sie eher die Ruhe und Abgeschiedenheit? Dann sind kleine Winterorte das Richtige für Sie. Im Wallis finden Sie die idyllischen Dörfer Evolène, Zinal und La Fouly. Perfekt für ein entspannendes Wochenende sind auch Bosco Gurin (Tessin) und das Haslital (Bern). Und wenn Sie nur für ein paar Stunden in ein nahes Skigebiet fahren möchten? Schweiz Tourismus empfiehlt Flumserberg für Wintersportbegeisterte aus Zürich, Chur und St. Gallen, Grindelwald für Schneeverrückte aus Bern und Saint-Cergues für alle aus der Region Genf.

Schneetouren

Bewundern Sie gern die verschneite Bergwelt, wenn Sie die Piste hinunterkurven? Mit Schweiz Tourismus haben Sie die Möglichkeit, die Natur noch direkter zu erfahren. Lernen Sie die besten Freerides und Skitouren kennen, steigen Sie einen Berghang hoch und geniessen Sie die wohlverdiente Abfahrt durch den unberührten Pulverschnee. Es gibt entspannte 2,5-stündige Touren – zum Beispiel auf dem Rotefluespitz –, die sich bestens für erste Erfahrungen eignen. Und falls Sie eine grössere Herausforderung suchen: Die Tour am Col de Bréona dauert circa 5 Stunden, belohnt Sie dafür mit einem wundervollen Ausblick und herrlicher Stille.

Bei jeder Schneetour steht die Sicherheit natürlich an erster Stelle. Informieren Sie sich deshalb auch bei Alpen-Club SAC, SLF und SchweizMobil.

Ihre Schweizer Skischulen

Ist es vielleicht bereits einige Winter her, seit Sie sich auf die Piste gewagt haben? Fragen Sie sich, ob Sie überhaupt noch Ski fahren können oder ob Sie alles verlernt haben? Dann kann sich ein Auffrischungskurs für Sie lohnen. In allen grösseren Skigebieten der Schweiz stehen Ihnen professionelle Skilehrerinnen und -lehrer zur Verfügung, die Ihre schlummernde Erfahrung wieder wecken.

Und wenn Sie noch nie auf Skiern gestanden sind? «Es ist nie zu spät», weiss Skilehrerin Alexandra Thalmann. Die ehemalige Skirennfahrerin unterrichtet in Zermatt oft auch Erwachsene, zum Beispiel Mathias, der sich mit 27 dazu entschied, die urschweizerische Sportart zu lernen. Dank Alexandras Unterstützung ist er von jetzt an bei den Skiwochenenden seiner Kolleginnen und Kollegen stets dabei. Falls auch Sie endlich Ski fahren lernen möchten, finden Sie zusammen mit Schweiz Tourismus die perfekte Skischule für Sie.

Weitere Stories

POP of the Year 2023: Bar Lupo

Anyone stepping over the threshold of Bar Lupo is saying goodbye to Zurich and embarking on a culinary journey through Italy.

Swisstainable Veggie Day

October 1 was the 45th World Vegetarian Day. Switzerland Tourism together with GastroSuisse and HotellerieSuisse supports a sustainable lifestyle with “Swisstainable”.

NapaWine - Californian fine wine

A few friends and their passion for wine from California’s Napa Valley – that was the beginning of “NapaWine”. Seven years ago, the “Napa fans” ventured to set up an online store for unique products from boutique wineries.