Header

Suche

Giodi Vegetarian and Co.

Das erste echt fast ganz vegetarische Restaurant – so beschreibt sich «Giodi» und genauso originell und unkompliziert ist auch die Küche, die sich auf vegetarische und vegane Gerichte spezialisiert.

american-express-gm-pop-giodi-2

Essen ist Genuss. Dass dieser Grundsatz bei «Giodi» an erster Stelle kommt, verrät bereits der erste Blick aufs Menü. Mögen Sie es raffiniert? Dann versuchen Sie die Ravioli mit Fondue-Füllung, die Süsskartoffel-Gnocchi oder den Portobello-Pilz-Burger. Und zum Dessert vielleicht ein Hagebutte-Portwein-Sorbet? Oder halten Sie sich lieber an Hummus, Waldorfsalat und Moussaka? Natürlich gibts auch die Bündner Spezialität Capuns mit einer köstlichen Kräuter-Velouté. Dazu ein Stück Sauerteigbrot direkt aus dem Ofen – und der Genuss ist komplett.

Vegetarisch, flexitarisch, regional

Und wenn Sie doch Lust auf ein zartes Stück Fleisch oder schmackhaften Fisch haben? Kein Problem. Fragen Sie einfach nach der Tagesempfehlung. Selbstverständlich gilt auch bei Fleisch und Fisch: Alles ist täglich frisch und vom Vertrauenslieferanten aus der Region.

Puristisch, kreativ, verwurzelt

Verantwortlich für die Kulinarik ist Kari Walker. «Ein Rezept ist tot – als Koch musst du es beleben», sagt die gebürtige Waliserin, die ihre Kunst in den besten Küchen Europas und Asiens erlernte. Seit 2020 kreiert sie ihre Menüs im «Giodi». Dabei lässt sie ihrer Kreativität freien Lauf – mit allen Zutaten, die in Graubünden wachsen. Einer ihrer Geheimtipps: Pastinaken. Kari Walker rückt  das Wurzelgemüse, das in vielen Küchen im Schatten von Kartoffeln und Karotten steht, ins Rampenlicht. Denn neben wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen und einer antibakteriellen Wirkung bringt die Pastinake in Kari Walkers Händen vor allem eines mit sich: Gaumengenuss.