Stöbern Sie in unseren exklusiven Insidertipps und lassen Sie sich für Ihre Reise inspirieren.
Ihr Platinum Service steht Ihnen für eine Buchung oder weitere Informationen gerne zur Verfügung.

00800 80 600 602

AMALFI

Das Papiermühlenmuseum «Museo della Carta»

  • Das Papiermühlenmuseum «Museo della Carta»

Die Küstenstadt Amalfi ist seit langer Zeit ein beliebter Seehandelsort und hat damit einhergehend eine jahrhundertealte Kulturgeschichte. In einer alten Papiermühle aus dem 14. Jahrhundert befindet sich heute das «Museo della Carta». Das Museum schildert recht eindrucksvoll die Rolle der Papierherstellung in der Region – von den Ursprüngen bis in die Gegenwart. Das handgefertigte Papier ist auch heute noch ein edles und besonderes Souvenir.

Mehr erfahren

Die historische Regatta in Amalfi

  • Die historische Regatta in Amalfi

Bei der Regatta der alten maritimen Republiken treten unter der Schirmherrschaft des Präsidenten Italiens die Regionen Venezien, Genua, Pisa und Amalfi gegeneinander an. Jedes Jahr wird ein anderer Austragungsort bestimmt, an dem das Segelevent im Juni stattfindet. Die Veranstaltung wird durch ein reichhaltiges Begleitprogramm mit einem historischen Festzug ergänzt.

Mehr erfahren

MALLORCA

Das Museum für moderne Kunst auf Mallorca

  • Das Museum für moderne Kunst auf Mallorca

Die namensgebende Festung «El Baluard de Sant Pere» in der Altstadt Palmas wurde 2004 als eine der sehenswertesten Kunstsammlungen für moderne und zeitgenössische Kunst in Spanien neu eröffnet. Heute beherbergt das ehemalige «Bollwerk» über 600 Exponate aus dem 19. bis 21. Jahrhundert. Das Museum ist ein Streifzug durch unterschiedlichste Strömungen – von Pop-Art und Minimalismus bis hin zu moderner Konzeptkunst.

Mehr erfahren

MYKONOS

Ano Mera erkunden

  • Ano Mera erkunden

Auf der Insel Mykonos gibt es im Prinzip nur zwei Siedlungen – die namensgebende Stadt Mykonos und das idyllische Dorf Ano Mera. Letzteres liegt im Landesinneren und ist noch recht unberührt vom Tourismus. So können Sie in aller Ruhe entspannen und sich die Klosteranlage Panagia Tourliani aus dem 16. Jahrhundert ansehen. Der Glockenturm und der Marmor-Brunnen im Herzen der Anlage sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Mehr erfahren

ATHEN

Lykabettus Berg

  • Lykabettus Berg

Dem Mythos nach hat Athene diesen Berg in die Stadt getragen, um einen Schutzwall vor der Akropolis zu errichten, und ihn dann an seiner jetzigen Stelle fallen gelassen. Von oben hat man eine tolle Aussicht über die gesamte historische Stadt von Athen inklusive der Akropolis, des antiken Stadions und des Hafens von Piräus. Zum Gipfel auf 277 Metern Höhe gelangt man entweder mit der Standseilbahn oder über einen lohnenswerten Wanderweg.

SÜDFRANKREICH

Flamingos in der Camargue

  • Flamingos in der Camargue

Die Camargue ist ein einzigartiger Lebensraum für zahlreiche Tiere. Nirgendwo sonst in Südeuropa leben mehr Flamingos. Zusammen mit den Wildpferden und den schwarzen Stieren prägen die eleganten rosafarbenen Wasservögel das Landschaftsbild. Im Naturreservat Étang de Vaccarès – das man auch bequem mit dem Fahrrad umrunden kann – findet man inmitten von Sumpf und Schilf Dutzende von Flamingos in freier Wildbahn.

Die Verdonschlucht

  • Die Verdonschlucht

Die Verdonschlucht – umgangssprachlich auch als Grand Canyon du Verdon bekannt – beginnt flussabwärts nach der Stadt Castellane und endet Nahe Moustiers-Sainte-Marie im Stausee Lac de Sainte-Croix. Der Canyon ist über 20 Kilometer lang und zwischen 250 und 700 Metern tief. Am Grund schlängelt sich der türkisfarbene Fluss Verdon durch die Landschaft und ermöglicht immer wieder einen imposanten Ausblick auf die märchenhafte Naturlandschaft.



Log inHome